Betrieb-Suche Betrieb-Suche
Impressum Impressum
Aktuelles

Vermieter sollten ihre Gebäude energetisch sanieren

Wie eine aktuelle Umfrage des Immobilienportals immowelt.de ergab, klagen 38 Prozent der Mieter über den schlechten energetischen Zustand und mit 35 Prozent fast ebenso viele über zu hohe Nebenkosten ihrer Wohnung.

Keine Badewanne, hohe Energiekosten oder laute Nachbarn – jeder 5. Deutsche (20 Prozent) fühlt sich in den eigenen vier Wänden nicht wohl und möchte über kurz oder lang umziehen.

Schlechte Dämmung, hohe Nebenkosten

Mehr als ein Drittel der Deutschen klagt über den energetischen Zustand der Wohnung (38 Prozent) und die Höhe der Nebenkosten (35 Prozent). Beide Faktoren hängen direkt miteinander zusammen: Veraltete und schlecht isolierte Fenster oder eine überholte Heizungsanlage sorgen oft für eine deftige Nachzahlung am Ende des Abrechnungszeitraums.

Weitere 29 Prozent sind mit der Ausstattung der Wohnung unzufrieden – ihnen gefällt beispielsweise der Teppich nicht oder sie finden die Fliesen hässlich. Jeder 5. würde am liebsten vor den Nachbarn fliehen, genauso vielen ist die Wohnung zu teuer (jeweils 21 Prozent). Auch mit Größe (17 Prozent) und Lage (13 Prozent) der Wohnung sind viele Deutsche unzufrieden.


(Quelle: Immowelt AG)

26 Prozent der Mieter unzufrieden

Mieter sind generell unzufriedener mit der Wohnung als Eigentümer. Kein Wunder: Sie gehen eher Kompromisse ein als Immobilienkäufer. Außerdem investieren Eigentümer mehr in ihre Immobilie und können diese ohne Abstimmung umgestalten. So denken lediglich 7 Prozent der Eigentümer an einen Umzug, bei den Mietern sind es 26 Prozent.

Wechselwillige Mieter sind die ideale Zielgruppe für Makler und private Vermieter. Mit der größten Werbekampagne der Unternehmensgeschichte spricht Immowelt genau diese Menschen an – und schafft mehr Reichweite und Nachfrage für alle, die ihre Immobilie auf immowelt.de vermarkten.

Für alle Unzufriedenen:
Wer seine Wohnung kündigen möchte, findet wichtige Informationen unter ratgeber.immowelt.de.

Für die von immowelt.de beauftragte, repräsentative Studie „Wohnen und Leben 2016“ wurden im Februar 2016 deutschlandweit 1.000 Personen (Online-Nutzer) ab 18 Jahren befragt.

Die Ergebnisse der Studie im Überblick:

Wie zufrieden sind Sie mit Ihrer aktuellen Wohnung?
  •     (Sehr) zufrieden, ich möchte nichts ändern: 28 Prozent
  •     Ein paar Dinge stören mich, aber insgesamt bin ich zufrieden: 52 Prozent
  •     Einige Dinge stören mich, mittelfristig werde ich sicherlich umziehen: 11 Prozent
  •     Ich will raus, finde aber nichts Besseres in meiner Preislage: 7 Prozent
  •     Ich will raus und habe schon eine neue Wohnung in Aussicht: 2 Prozent

Wie zufrieden sind Sie mit folgenden Aspekten Ihrer Wohnung?

Prozentualer Anteil der Unzufriedenen:
  •  
  •     Energetischer Standard: 38 Prozent
  •     Höhe der Nebenkosten: 35 Prozent
  •     Ausstattung (Fliesen, Böden, …): 29 Prozent
  •     Mietpreis/Kaufpreis: 21 Prozent
  •     Umfeld (Nachbarn, Nachbarschaft, …): 21 Prozent
  •     Wohnungsgröße: 17 Prozent
  •     Lage: 13 Prozent

 
Stuckateur-Innung Freiburg-Emmendingen-Neustadt
Kreishandwerkerschaft Emmendingen, Frau Köchlin
Hebelstr. 29 - 79312 Emmendingen
Telefon: 0 76 41-4 73 31 - Fax: 0 76 41 - 93 18 42
Email: kh-emmendingen@gmx.net
Obermeister: V. Weismann Telefon 0 76 51-12 19
Anmelden
Passwort vergessen?
Suche
Nur in aktueller Rubrik suchen
   powered by  www.fs-medien.net  +  www.smp-net.de
Sitemap